Wilderei: Hirsch ohne Haupt gefunden

In Österreich fand ein Jagdpächter einen illegal erlegten Hirsch. Von dem Haupt fehlt jede Spur.
Image
Der Rothirsch wurde illegal mit einer Schusswaffe erlegt. (Symbolbild)
Der Rothirsch wurde illegal mit einer Schusswaffe erlegt. (Symbolbild)

In der Nacht auf Mittwoch hat ein Wilderer in Pfafflar (Tirol, Österreich) mit einer Schusswaffe einen Rothirsch der Jagdklasse 1 illegal erlegt und enthauptet. Die Trophäe nahm der Unbekannte mit. Laut „Salzburg 24“ entdeckte der zuständige Jagdpächter den Wildkörper und erstattete Anzeige wegen Jagdwilderei bei der Polizei. Es entstand ein Schade im unteren, fünfstelligen Eurobereich.

Weitere Funktionen
Kommentieren Sie