"HUBANA" findet nicht mehr statt

Das Aus für die "HUBANA" ist fix, aber: Auf die "IWA OutdoorClassics" dürfen wir uns trotzdem freuen.
Image
Bild-Hubana-Besucher-strom

Nach zwei erfolgreichen Ausgaben werden die "HUBANA Jagderlebnistage" auf Schloss Lembeck zukünftig nicht mehr stattfinden, das vermeldet eine Pressemitteilung der NürnbergMesse GmbH. Ursache für das Aus ist die gewünschte Weiterentwicklung der "IWA OutdoorClassics" in Nürnberg. Das Ende der "HUBANA" ist schade, aber auf die "IWA" freut sich das PIRSCH-Team schon jetzt, um euch mit Neuigkeiten aus dem Ausrüstungsbereich zu versorgen.

HUBANA-Aus: So geht es weiter

„Wir wollen uns zukünftig auf unseren Kern der Businessmessen, und vor allem die "IWA OutdoorClassics" in Nürnberg, fokussieren“, erklärt Thomas Preutenborbeck, Mitglied der Geschäftsleitung NürnbergMesse. Auch die "wildlife.fair", die in Kooperation mit dem Bayerischen Jagdverband angesetzt war, findet daher nicht statt.

Als Publikumsveranstaltung der "IWA OutdoorClassics" feierten die "HUBANA Jagderlebnistage" auf Schloss Lembeck 2021 ihr Debut. Als erste Jagdmesse in einem von der Pandemie geprägtem Jahr war sie ein besonderes Highlight für alle Jägerinnen und Jäger sowie Ausstellerinnen und Aussteller. Heuer zog die Veranstaltung 120 Ausstellende und über 4.000 Besucherinnen und Besucher auf das Außengelände des Wasserschlosses in Lembeck. Für die Messegesellschaft seien die Jagderlebnistage stets ein „besonderes Highlight“ gewesen.

Lobende Worte an alle Beteiligten

Im Zuge der Absage äußert sich auch Anna-Catharina Heller, Veranstaltungsleiterin der "HUBANA Jagderlebnistage": „Die "HUBANA Jagderlebnistage" 2021 waren sowohl für uns als Veranstalter, als auch für die Branche ein wichtiges Signal. Das hat man auch an der Stimmung vor Ort gemerkt.“ Zu sehen, wie sich die Veranstaltung im Jahr 2022 weiterentwickeln konnte, macht Heller stolz: „Die Erfahrungen und Erlebnisse werden uns weiterhin begleiten und dafür sind wir sehr dankbar.“ Sie verweist auf die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Dorsten-Lembeck, Graf und Gräfin von Merveldt, dem ideellen Träger, dem Bundesverband Deutscher Berufsjäger e.V., sowie allen Ausstellerinnen und Ausstellern, Besucherinnen und Besuchern sowie allen weiteren Partnern, „ohne diese Unterstützung, wären die "HUBANA Jagerlebnistage" in diesem wundervollen Ambiente am Wasserschloss nicht möglich gewesen“, so Heller.

Weitere Funktionen
Kommentieren Sie