Revolver-Visiere

Das Visier beim Revolver besteht aus
Kimme und Korn. Es besteht zwar auch
die Möglichkeit, ein optisches Visier,
bevorzugt ein kleines Rotpunktvisier, zu
montieren, aber das wird fast ausschließlich
bei verschiedenen sportlichen
Disziplinen gemacht oder aber in den
Ländern, in denen mit Faustfeuerwaffen
auch gejagt wird. Beim Einsatz als Fangschusswaffe
bringt das keine Vorteile,
denn hier wird auf kürzeste Distanz
geschossen. Meist also nicht mehr als 3
bis 5 Meter.
|
02. August 2013
In Höhe und Seite verstellbare Scheibenvisierung.
In Höhe und Seite verstellbare Scheibenvisierung.
Gebrauchsvisierung mit weiß umrandeter Kimme und
rotem Leuchtkorn.
Gebrauchsvisierung mit weiß umrandeter Kimme und
rotem Leuchtkorn.
Schleppkorn an einem Taschenrevolver. Hier lässt sich
das Korn wechseln.
Schleppkorn an einem Taschenrevolver. Hier lässt sich
das Korn wechseln.
|
02. August 2013
Weitere Funktionen
Zu den Themen