Jagdhund: Das muss man über die Brauchbarkeitsprüfung wissen – FAQ

Eine waidgerechte Jagd ohne brauchbaren Jaghund wäre undenkbar. Allerdings unterscheiden sich die Anforderungen der Brauchbarkeitsprüfungen der einzelnen Bundesländer.
Image
Die Arbeit an der lenbende Ente wird nicht in allen Bundesländern geprüft.
Die Arbeit an der lenbende Ente wird nicht in allen Bundesländern geprüft.

Neben den rassespezifischen Prüfungen gibt es für Jagdhunde ländereigene Brauchbarkeitsprüfungen. Diese Prüfungen werden auf Grundlage des Bundesjagdgesetzes festgelegt und haben den Zweck der Feststellung der Brauchbarkeit des Jagdhundes für den praktischen Jagdbetrieb. Es ist also keine zuchtrelevante Feststellung.

Welche Hunde können die Brauchbarkeitsprüfung ablegen?

Alle anerkannten Jagdhunderassen können die Prüfung ablegen. Je nach Länderregelung werden aber auch Jagdhunde ohne Papiere zugelassen, wenn der Hund dem Phänotyp einer anerkannten Jagdhunderasse gleicht.

Was beinhaltet die Brauchbarkeitsprüfung?

Insgesamt existiert eine Vielzahl an möglichen Brauchbarkeitsvarianten, aber nicht jede kann in allen Bundesländern absolviert werden. Grundsätzlich wird in die Fachgruppen Gehorsam, Bringen/Apportieren, Wasserarbeit, Schweißarbeit, Stöbern sowie Baujagd und Buschieren unterschieden. Je nach Brauchbarkeitsmodell variieren die zu prüfenden Fachgruppen. Die größten Unterschiede gibt es wohl in den Fächern Gehorsam, Wasserarbeit und Schweißarbeit.

Gehorsam umfasst die Module: allgemeiner Gehorsam, Verhalten auf dem Stand, Leinenführigkeit und Schussfestigkeit. In manchen Bundesländern gehört außerdem das frei bei Fuß, Ablegen und Schießen zum Gehorsamsteil dazu. Die Wasserarbeit prüft die Schussfestigkeit, das Verlorenbringen und/oder das Stöbern im deckungsreichen Gewässer mit lebender Ente. In einigen Bundesländern wird an der lebenden Ente nicht geprüft – es ist sogar teilweise verboten. Bei der Schweißarbeit kann zwischen Tag- und Übernachtfährte und ihrer Länge unterschieden werden.

Ist meine Brauchbarkeitsprüfung auch in einem anderen Bundesland anerkannt?

Eine Brauchbarkeitsprüfung wird in anderen Bundesländern anerkannt, sofern die jeweiligen Prüfungsanforderungen des anderen Bundeslandes erfüllt sind.

Können einzelne Fächer nachgeprüft werden?

Das hängt immer vom Bundesland ab. In einigen Bundesländern können einzelne Fächer nachgeprüft werden, in anderen muss die gesamte Prüfung wiederholt werden.

Weitere Funktionen
Kommentieren Sie