Jäger stürzt mit Auto in den Tod

Weil er vom Weg abkam, stürzte ein Jäger in den Alpen mit seinem Fahrzeug in die Tiefe. Er überlebte den Unfall leider nicht.
Image
Auto-Absturz
Das Fahrzeug stürzte mehrere hundert Meter den Abhang hinab und blieb in einer Baumreihe hängen.

In Vorarlberg (Österreich) kam es Anfang der Woche zu einem tödlichen Unfall. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, war ein Jäger mit seinem PKW unterwegs gewesen, als er aus bislang unbekannten Gründen vom Forstweg abkam und einen Abhang hinabstürzte. Der 49-Jährige sei dabei wohl aus dem Auto geschleudert worden und noch an der Unfallstelle verstorben. Er war laut Polizeiangaben am Montagnachmittag zur Jagd aufgebrochen und als er am Dienstagmorgen einen Termin nicht wahrgenommen hatte, begaben sich Bekannte auf die Suche. Die Suchtruppe entdeckte das Fahrzeug und alarmierte den Rettungsdienst. Aufgrund des schwierigen Geländes musste der tote Waidmann laut Polizeiangaben per Hubschrauber geborgen werden.

Weitere Funktionen
Kommentieren Sie